· 

Blogparade: Individuell, frei, selbstbestimmt - so leben wir als Familie

Blogparade: Individuell, frei, selbstbestimmt - so leben wir als Familie

Mit meiner Blogparade möchte ich Geschichten und Erfahrungen von Familien sammeln, die ihren eigenen Weg gehen. Geschichten von Familien, die sich entschieden haben, ihr Familienleben bewusst zu gestalten. Familien, die ihr Leben in einem bestimmten Bereich individuell - frei - selbstbestimmt gestalten.

 

Etwas anders machen, als die eigenen Eltern, das vertraute Umfeld, die Nachbarschaft oder die Gesellschaft... das ist manchmal gar nicht so leicht. Lasst uns diese Blogparade nutzen, um uns gegenseitig zu ermutigen, den für uns passenden Weg zu finden. Für uns und unsere Kinder. Auch wenn andere Menschen unseren persönlichen Weg möglicherweise falsch, komisch, blöd oder irritierend finden.

 

Mit dieser Blogparade können wir gemeinsam zeigen, wie vielfältig individuelles, freies und selbstbestimmtes Familienleben aussehen kann. 

 

Ich freue mich auf deinen Beitrag! ✍️💛😃

Inhalt

1. Was ist eine Blogparade?
2. Wie du an meiner Blogparade teilnimmst
3. Warum du an meiner Blogparade teilnehmen solltest
4. Inspiration für deinen Blogartikel

1. Was ist eine Blogparade?

Bei einer Blogparade ruft ein:e Blogger:in andere dazu auf, einen Artikel zu einem bestimmten Thema zu schreiben. So kann ein Thema von mehrere Seiten angeschaut werden, unterschiedliche Erfahrungen können gesammelt und geteilt werden.

 

Alle die mitmachen und einen Blogartikel schreiben, hinterlassen unter dem Aufruf zur Blogparade einen Kommentar. In diesem Kommentar wird der Artikel als Link geteilt. So kann er von ganz vielen Menschen gefunden werden.

2. Wie du an meiner Blogparade teilnimmst

Du kannst an meiner Blogparade teilnehmen, wenn du einen eigenen Blog auf deiner Website hast. Oder wenn du auf Instagram bist und dort einen Beitrag veröffentlichst. Oder beides :)

So kannst du auf deinem Blog mitmachen:

  1. Schreibe und veröffentliche auf deiner Website einen Blogartikel zu dem Thema "Individuell, frei, selbstbestimmt - so leben wir als Familie". Deinem Blogartikel kannst du auch einen anderen Titel geben.
  2. Erwähne in der Einleitung deines Blogartikels meine Blogparade und verlinke dort auf genau diesen Artikel, den du gerade liest. (Den Link kopierst du dir oben aus der Adresszeile in deinem Browser.)
  3. Hinterlasse unter diesem Artikel einen Kommentar und verlinke deinen Beitrag - und zwar so: In das Namensfeld schreibst du den Titel deiner Blogparade. In das Feld "Homepage" setzt du den Link, der zu deinem Blogbeitrag führt. 
  4. Meine Blogparade endet am 15. November 2022 ➡️ Edit: verlängert bis zum 19.11.2022. Bis dahin kannst du mitmachen. 😃
  5. Wenn die Blogparade beendet ist, schreibe ich einen zusammenfassenden Blogartikel und verlinke alle Teilnehmer:innen erneut. 

Optional:

  • Wenn du eine Familie kennst, die unbedingt mitmachen und ihre Geschichte teilen sollte - mache sie auf diese Blogparade aufmerksam! Je mehr individuelle Geschichten wir sammeln, desto besser!
  • Wenn du anderen Eltern Mut machen möchtest, als Familie einen individuellen Weg zu gehen: Erzähle ihnen von dieser Blogparade. Hier werden sie eine Sammlung an inspirierenden Geschichten und Erfahrungen finden.
  • Für mehr Sichtbarkeit kannst du deinen Beitrag auf Social Media teilen. Nutze dort den Hashtag  #solebenwiralsfamilie 

So kannst du auf Instagram mitmachen:

  • Schreibe einen Beitrag und veröffentliche ihn auf deinem Account.
  • Erwähne in deinem Beitrag die Blogparade und verwende den Hashtag #solebenwiralsfamilie
  • Damit ich deinen Beitrag auf Instagram finden, liken und teilen kann: Erwähne mich in deinem Beitrag mit @solebenwir_familie
  • Teile deinen Beitrag in deiner Story.
  • Hier findest du meinen Aufruf zur Blogparade auf Instagram: Klick hier

3. Warum du an meiner Blogparade teilnehmen solltest

Eltern, die etwas anders machen wollen als die Norm, fühlen sich oft allein. Manchmal auch hilflos. Gemeinsam können wir uns anregen, bestärken und vernetzen. Wenn du deine Geschichte teilst und Einblick in eurer - ganz individuelles -  Leben als Familie gibst, gibst du anderen Eltern die Möglichkeit ihre Perspektive zu erweitern. Und neue Möglichkeiten zu entdecken.

 

Und falls du Coach:in oder Berater:in bist: Durch die Blogparade können Eltern, die nach Anregung und Begleitung suchen von dir erfahren. Vielleicht bist genau du die richtige Person, um eine andere Familie ein Stück in ihr selbstbestimmtes Familienleben zu begleiten. ✨

4. Inspiration für deinen Blogartikel

 An diesen Fragen kannst du dich beim Schreiben orientieren:

  • In welchen Bereich lebt ihr individuell, frei, selbstbestimmt?
  • Was genau macht ihr als Familie anders?
  • Was ist euch besonders wichtig?
  • Was möchtet ihr euren Kindern mit auf den Weg geben?
  • Wo liegen Schwierigkeiten? (Und wie geht ihr damit um?)
  • Wie reagieren andere auf eure Art Familie zu leben? 
  • Was bestärkt euch den eigenen Weg zu gehen?
  • Was möchtest du anderen Eltern gerne mit auf den Weg geben?

 

Überlege dir, worauf du in deinem Blogartikel den Fokus richten möchtest. Dabei kannst du dich von den Fragen oben inspirieren lassen. Du kannst deinen Artikel aber auch ganz anders schreiben. Ganz nach dem Motto: Individuell, frei, selbstbestimmt 😃

 

 

Ich freue mich schon sehr auf deinen Artikel. Und bin sehr gespannt zu lesen, wie ihr als Familie lebt 💛


Hast du noch Fragen zur Blogparade? Dann schreibe mir eine Mail an lena@lena.kampfhofer.de


Verlinke deinen Blogbeitrag hier als Kommentar

Verlinke deinen Beitrag so: In das Feld "Homepage" setzt du den Link, der zu deinem Blogbeitrag führt. In das Feld "Name" schreibst du den Titel deines Blogbeitrages. So wird aus deinem Namen ein anklickbarer Link generiert , der direkt zu deinem Blogbeitrag führt :)

⬇️ ⬇️ ⬇️

Kommentare: 20 (Diskussion geschlossen)
  • #20

    Individuell, frei, selbstbestimmt – Familie frei von Bestrafung und Belohnung (Sonntag, 20 November 2022 00:34)

    Wie immer auf die letze Minute kommt auch hier mein Blogbeitrag, danke für diese tolle Chance und die spannenden Artikel, dieser Reihe, ganz lieben Gruß, Sonja

  • #19

    Willkommen, selbstbestimmtes Leben! (Sonntag, 20 November 2022 00:01)

    Hier kommt mein eigener Beitrag zur Blogparade. Ich schreibe über die Selbstbestimmung, die sich wie ein roter Faden durch mein Leben zieht. Warum eigentlich? Fühlte sie sich doch nicht immer leicht, sondern auch schmerzhaft an.

    Lena

  • #18

    Lena Kampfhofer I Coaching (Samstag, 19 November 2022 23:26)

    Antwort auf #17

    Liebe Marianne,

    ich freue mich sehr über deinen Beitrag über das Strafen! Danke, dass du zeigst, dass wir als Eltern nicht strafen und schimpfen müssen. Dass es auch anders geht. Es ist so wichtig, dass wir die Bedürfnisse unserer Kinder wahrnehmen, annehmen und ernstnehmen. Und uns auf den Weg machen, um bedürfnisorientierte Lösungen finden. Für uns und unsere Kinder. Danke!

    Liebe Grüße
    Lena

  • #17

    Ohne Strafe - Unser Versuch, Familie anders zu leben (Samstag, 19 November 2022 22:07)

    Liebe Lena,
    wenn auch kurz vor knapp, ich habe es geschafft. Ich freue mich schon darauf, all die anderen Beiträge zu lesen.
    Liebe Grüße
    Marianne

  • #16

    Lena Kampfhofer I Coaching (Montag, 14 November 2022 01:13)

    Antwort auf #15

    Lieber Heiko, wie schön, dass du bei meiner Blogparade dabei bist! Danke, dass du uns mitnimmst in euer Familienleben, den Zukunftssorgen, den Rand der absoluten Überforderung... und dem Geschenk, eure Familie, das Leben und die Liebe zu feiern.

    Wenn Familienidyll und Realität aufeinander treffen... dann ist es umso wichtiger den Fokus richtig zu setzen. Danke, dass du uns zeigst, wie ihr das als Familie tut!

    Herzliche Grüße
    Lena

  • #15

    Heiko Metz (Sonntag, 13 November 2022 21:32)

    Kabuki. Ein Wort, das mir bis vor wenigen Jahren absolut kein Begriff war. Und trotzdem prägt es seither unsere Familie und beeinträchtigt Sohne 02 besonders und uns andere Familienmitglieder auch ganz schön. Alle unsere Ideen davon, wie (Familien-)Leben aussehen sollte, hat es über den Haufen geworfen. Aber wir leben Familie, lieben Familie und feiern Familie - mit und trotz Kabuki.
    https://www.heikometz.de/kabuki-ist-ein-arschloch/

  • #14

    Lena Kampfhofer I Coaching (Samstag, 12 November 2022 08:19)

    Antwort auf #13

    Liebe Katharina,

    vielen Dank für deinen Blogbeitrag und deine Sichtweise auf das Thema.

    Toll, dass du den Aspekt der Privilegierung ansprichst! Ein Schlüsselsatz ist für mich: "Manchmal ist Anpassung nicht eine bewusste Entscheidung, sondern entsteht aus der Not heraus. Und manchmal ist Individualität der Schlüssel, um aus dieser Not herauszukommen."

    Danke dir für den Einblick in eure ganz persönliche Mischung aus Individualität und Angepasstheit.

    Liebe Grüße
    Lena

  • #13

    Individuell, frei, selbstbestimmt – so leben wir als Familie (Freitag, 11 November 2022 16:02)

    Liebe Lena, auch ich habe mir so meine Gedanken gemacht.

    https://ichgebaere.com/individuell-frei-selbstbestimmt-so-leben-wir-als-familie/

    Liebe Grüße,

    Katharina

  • #12

    Lena Kampfhofer I Coaching (Donnerstag, 10 November 2022 23:49)

    Antwort auf #11

    Liebe Diana,

    ich danke dir für deinen umfassenden Artikel! Deine Gedanken zur Selbstbestimmung finde ich sehr wertvoll: Erlauben wir uns Selbstbestimmung? Geben wir unserem Wunsch eine Chance?

    Ich glaube, oft träumen wir nur davon...

    Und es ist ja auch nicht unbedingt leicht selbstbestimmt zu leben - besonders, wenn wir gleichzeitig Teil eines Systems sind und sein wollen (Familie, Gesellschaft). Mit deinem Artikel gibst du wertvolle und ermutigende Impulse, wie es dennoch gelingen kann den Weg in die Selbstbestimmung zu gehen. Ich danke dir dafür!

    Liebe Grüße
    Lena

  • #11

    Selbstbestimmung als Familie - geht das überhaupt? (Donnerstag, 10 November 2022 19:24)

    Liebe Lena, eine tolle und inspirierende Initiative. Mein Blog-Artikel ist geradezu aus mir herausgeflossen ;-) Vielen Dank für die Möglichkeit, ihn hier zeigen zu dürfen. Ganz liebe Grüße, Diana

  • #10

    Lena Kampfhofer I Coaching (Mittwoch, 09 November 2022 23:47)

    Antwort auf #9

    Liebe Janina,
    ich danke dir für deinen inspirierenden und ermutigenden Beitrag! Wow, wie ihr das Leben als neurodivergente Familie meistert und gestaltet. Danke, dass du zeigst, wie ein bedürfnisorientiertes Leben aussehen kann -auch mit Kindern mit Autismus und ADHS.

    Ich finde, du sprichst einen sehr wichtigen Punkt an: (Eure) Kinder wollen angenommen werden, wie sie sind. In deinem Beitrag zeigst du, wie das bei allen Herausforderungen gelingen kann. Ihr schafft Räume, in denen Bedürfnisse gesehen werden. Räume, in denen ihr mit euren Kindern frei und selbstbestimmt lebt.

    Herzliche Grüße nach Hannover :)
    Lena

  • #9

    Janina Blei (Montag, 07 November 2022 17:54)

    Vielen Dank, dass ich bei deiner tollen Blogparade mitmachen durfte und uns als neurodivergente Familie vorstellen konnte. So viele Menschen denken, es wäre nicht möglich Bedürfnisorientiert mit Kindern mit Autismus/ADHS zu leben. Ich hoffe ich kann dieses Vorurteil in meinem Beitrag etwas aus dem Weg räumen.

  • #8

    Lena Kampfhofer I Coaching (Mittwoch, 02 November 2022 23:01)

    Antwort auf #7

    Liebe Sarah, danke für deinen schönen Beitrag! Du beschreibst so toll aus der Sicht eines Babys warum es sich lohnt, es mal ohne Windeln zu probieren. So können wir unseren Babys und Kindern ein Stück Freiheit und Selbstbestimmung schenken und dabei unsere Bindung zu diesen kleinen, kompetenten Wesen stärken :)

    Liebe Grüße
    Lena

  • #7

    Es geht auch ohne Windel (Mittwoch, 02 November 2022 16:42)

    Liebe Lena,

    danke, dass ich mitmachen darf. Das Thema hat mich inspiriert. Ich hoffe mit dem Artikel ganz viele Mamas zu ermutigen es auch mal anders zu versuchen. Un ihren Babys damit Freiheit am Popo zu schenken. ;)

    Liebe Grüße

    Sarah

  • #6

    Lena Kampfhofer I Coaching (Dienstag, 01 November 2022 18:44)

    Antwort auf #5

    Liebe Steffi, herzlichen Dank für deinen Beitrag zur Blogparade!

    Danke für deinen offenen und ehrlichen Beitrag, indem du von den Herausforderungen und der Verzweiflung in eurem Alltag berichtest. Ihr habt euch "das Anderssein" und die Herausforderungen nicht ausgesucht. Und ich glaube, das was du beschreibst ist die Kunst: Auf das Herz hören. Gemeinsam und selbstbestimmt Entscheidungen treffen. Und die klitzekleinen Momente, die Kraft geben, wahrnehmen.

    Herzliche Grüße
    Lena

  • #5

    Anders und doch normal: Unser Leben mit dem Fragilen X-Syndrom (Montag, 31 Oktober 2022 11:57)

    Liebe Lena,
    vielen Dank, dass ich bei Deiner Blogparade dabei sein darf und einen klitzekleinen Einblick in unser Leben geben darf.
    Auch unsere Familie lebt "anders als die anderen" - auch wenn wir es uns so nicht ausgesucht haben. ;-) Doch ich bin dankbar für jede Erfahrung und jede Herausforderung, die wir meistern und hoffe, dass ich anderen Familien Mut machen kann.
    Liebe Grüße Steffi

  • #4

    Lena Kampfhofer I Coaching (Samstag, 29 Oktober 2022 12:49)

    Antwort auf # 3

    Hallo liebe Daniela,
    wie schön, dass du bei meiner Blogparade mitmachst! Danke für den Einblick in den Leben als Mama von 6 Kindern! Ich finde du zeigst in deinem Beitrag mit den 9 verschiedenen Bereichen von denen du erzählst sehr anschaulich, dass es viele verschiedene Bereiche, Möglichkeiten und Alternativen gibt, das Leben so zu gestalten, wie es zu uns und unseren Werten passt! Danke dir für den inspirierenden Beitrag :)

    Liebe Grüße
    Lena

  • #3

    Individuell, frei, selbstbestimmt – unser etwas anderes Leben (Montag, 24 Oktober 2022 08:17)

    Jetzt habe ich es geschafft und der Blogbeitrag ist fertig geworden. Er ist ziemlich umfangreich geworden und eigentlich hätte ich noch viel mehr schreiben können, aber für den Anfang war das erstmal genug. Vielleicht folgt irgendwann Teil 2 :-) Danke für die Inspiration

  • #2

    Lena Kampfhofer I Coaching (Mittwoch, 19 Oktober 2022 23:21)

    Antwort auf #1

    Liebe Silke,

    ich sende dir ein ganz dickes Dankeschön für deinen Blogbeitrag! Wie schön, dass du uns einen so herzerwärmenden und ermutigenden Einblick gibst in euren gemeinsamen Familienweg als Löwenmama und Epiphyt :)

    Ganz liebe Grüße nach Hamburg!
    Lena

  • #1

    Wild, frei und wunderbar – so leben wir als Familie (Mittwoch, 19 Oktober 2022 23:07)

    Liebe Lena,

    deine Blogparade macht mich richtig froh! Erst fühlte ich mich nicht angesprochen, weil meine junge erwachsene Tochter und ich aus dem Gröbsten raus sind. ABER wir haben es ja erlebt, wir sind unseren eigenen Weg gegangen. Und es gab Widerstände und besorgte bis überhebliche Blicke und Kommentare! Während des Schreibens merkte ich, der Artikel will wirklich raus. Und nun ist er da.

    Ganz liebe Grüße
    Silke

 

 

Lena Kampfhofer

Systemisches Coaching, Beratung und Mentoring für Familien

 

Mail: lena@lenakampfhofer.de                  Telefon: 0175/6002684

 

Wir können online zusammenarbeiten, draußen in der Natur oder in meinen Praxisstandorten in Münster und Greven